DEEN?
info

Politik


PolitikFlüchtlingslager in Bunia, Ituri (2004)
Das Sozialsystem des Landes zählt zu den schlechtesten der Welt

(Bild Quelle: Wikipedia)

Das politische System der Demokratischen Republik Kongo besteht aus dem Staatsoberhaupt (Präsident), der Regierung (Premierminister und Minister) und dem Parlament, das sich aus der Nationalversammlung (500 Abgeordnete) und dem Senat (108 Mitglieder) zusammensetzt.

Die Obersten Gerichtshöfe (Verfassungsgericht, Kassationsgericht, Oberstes Militärgericht) bilden die höchsten gerichtlichen Instanzen des Landes.

Diesen untergeordnet sind zivile und militärische Obergerichte der regionalen Ebene. Gerichte lokaler Stufe ( Städte ) unterstehen wiederum den Obergerichten.

Politisches System Kongo





Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Inhalt