DEEN?
info

Geschichte


Die Geschichte der Demokratischen Republik Kongo reicht bis in die Früh- und Vorgeschichte zurück.

In der Eisenzeit entwickelten sich etliche Kulturen, deren Ära zum Teil bis in die Zeit der präkolonialen Königreiche des Kongos reicht. Zahlreiche Königreiche, vor allen Dingen jene im Landesinneren, bestanden über die Zeit der Erkundung und Annexion hinaus und sogar bis in das Zeitalter der Belgischen Kolonialherrschaft.

Die Belgische Kolonialherrschaft, unter der die kongolesische Bevölkerung extrem zu leiden hatte, endete 1960 mit der Unabhängigkeit. Doch schwere Zeiten unter der Diktatur Mobutus schlossen sich an. Prägend für die folgenden Jahre war die Dynastie Kabila (Vater und Sohn) sowie der Kongokrieg, der mehrere Millionen Todesopfer forderte. Derzeit befindet sich die Demokratische Republik im Aufruhr. Der Frieden, der den Kongolesen so lange verwehrt blieb, rückt endlich näher. In den Wahlen 2006 wurde Joseph Kabila Kabange als Präsident und Staatsoberhaupt bestätigt, ein Mann dessen Ziel, die Ankurbelung des Friedensprozesses zu sein scheint.


Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Inhalt